sportFACHHANDEL und sportsella bauen Unterstützung für den Einzelhandel aus

Das Fachmagazin sportFACHHANDEL und die Online-Schulungsplattform sportsella vertiefen ihre Zusammenarbeit, um gemeinsam weiter gegen die Aus-  und Weiterbildungsmisere im deutschen Sportartikelhandel zu kämpfen.

Die Situation spitzt sich zu: Im deutschen Einzelhandel fehlen Bewerber auf insgesamt 20.000 Stellen (Quelle: HDE). Auf der anderen Seite bewerten in einer aktuellen Befra-gung Einzelhandels-Azubis die Qualität ihrer Ausbildung im Vergleich zu anderen nur im hinteren Mittelfeld: Laut Ausbildungsreport 2015 der DGB-Jugend liegt die Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau im Einzelhandel bei der Frage nach der Zufriedenheit auf Platz 17, die Ausbildung zum Verkäufer/zur Verkäuferin sogar nur auf Platz 19 ...

Es ist also eindeutig etwas faul im deutschen Einzelhandel.

Das Ergebnis: Gute, „echte“ Verkäufer geraten auch in Sportartikelgeschäften zur Minderheit. Aushilfskräfte und Studenten sollen Konsumenten beraten, die zum Teil besser informiert sind als die Verkäufer, hoch-komplexe Produkte erklären, bewerten, empfehlen. Enttäuschte Konsumenten wenden sich dem stationären Handel weiter ab.

sportFACHHANDEL und sportsella kooperieren bereits seit vielen Jahren, um Fachhändler und deren Verkäufer umfassend zu unterstützen. 

So wird die kostenfreie Wissensserie „Beraten & Verkauft“ auch 2017 fester Bestandteil  eines jeden Printmagazins von sportFACHHANDEL sein. Hier erhalten Verkäufer eine detaillierte Verkaufsschulung zum Sammeln. Die von sportsella produzierten Inhalte sind weder an Firmen verkauft noch gesponsert – so wahrt sich die Redaktion die Unabhän-gigkeit, die in der heutigen Zeit noch nötiger ist als jemals zuvor.

Neu in 2017: Verkäufer können nach der Lektüre ihr Wissen gleich auf
www.sportsella.com testen und sich Zertifikate „verdienen“ und wertvolle Preise gewinnen. Auf der website können Hersteller gleichzeitig weiterführende Produkt-schulungen, topsella und Gewinnspiele anbieten.  Über den Themenplan 2017 können sich interessierte Hersteller ab sofort auf www.sportsella.info, Menupunkt:
„Ausschreibungen“ informieren.

Darüber hinaus finden auch 2017 Fachhändler wieder in jeder Ausgabe sportFACHHANDEL Wissenswertes rund um die Themen Aus- und Weiterbildung.

sportFACHHANDEL beteiligt sich an sportsella-Projekten wie z. B. dem „safety sella“ Projekt, bei dem sportsella Inhaber Gerd Bittl-Fröhlich in einem sogenannten „blended learning“ Sicherheits- und Verkaufsschulungen direkt in den Südtiroler Alpen organisiert, und sein Netzwerk für Händlerseminare vor Ort anbietet.